Mohammad Kasemi
Download
Kursplan
Download
Kursplan
Download
Kursplan Weihnachten
Taekwon-Do
Was ist Taekwon-Do?
Taekwon-Do ist eine 2000 Jahre alte koreanische Kunst der waffenlosen Selbstverteidigung. Es kann von jedem, unabhängig von Alter oder Geschlecht, erlernt werden und fördert die Entwicklung von Körper und Geist.

Durch das ständige Üben der Techniken lernen die Schüler ihren Körper besser kennen und zu beherrschen. Im Laufe der Zeit verbessern sich so alle körperlichen motorischen Eigenschaften (Koordination, Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Beweglichkeit)

Parallel zu der physischen Entwicklung verbessert sich aber auch der psychische Zustand:
Man bekommt SELBSTVERTRAUEN und MUT aufgrund der zunehmenden Körperbeherrschung und durch das Erreichen von kleinen Zielen (eine neue Technik erlernt, eine Prüfung bestanden oder einen Bruchtest geschafft). Das ständige Wiederholen der Techniken lehrt und fördert die GEDULD und das AUSDAUERVERMÖGEN.
Durch den Umgang mit seinem Meister und den Mitschülern wird man HÖFLICHER und HILFSBEREITER. Erklärtes Ziel des Taekwon-Do ist eine positive Charakterentwicklung.

Die Bedeutung des Taekwon-Do stellt auch sein Name dar.
Er besteht aus den drei Wörtern TAE, KWON und DO.

Sie symbolisieren die wichtigsten Eigenschaften dieser Kampfsportart:

TAE heißt übersetzt Fuß, mit dem Fuß treten.
Es stellt die Fußtechniken des Taekwon-Do dar.
KWON ist das koreanische Wort für die Faust.
Es verkörpert die Handtechniken im Taekwon-Do.
DO symbolisiert den geistigen Hintergrund des Taekwon-Do.
Übersetzen könnte man Do als Weg (Lebensweg) oder Lehre.


Wozu Taekwon-Do?    
Um Respekt und Gemeinschaftssinn zu entwickeln  


 
Lernen, sich selbst zu verteidigen  

 
Um Selbstvertrauen und eine eigene Persönlichkeit zu entwickeln  

 
Um unter professioneller Anleitung einen gesunden und großartigen Sport zu erlernen